Ka­li­brierung Fahr­dy­na­mik- und Brems­sys­te­me

Viele neue Fahrzeuge sind mit Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, die Informationen von Kameras und Radarsystemen verarbeiten...

Das betrifft mittlerweile längst nicht mehr nur  die Ober- sondern immer öfter auch die Kompaktklasse. So kann sich  beispielsweise der Fahrer eines VW Golf VII von Systemen wie Multikollisionsbremse, automatischer Distanzregelung (ACC), Spurhalteassistent, Müdigkeits- und Verkehrszeichenerkennung, Einparkassistent sowie automatisierten Lichtfunktionen assistieren lassen.

Bei  Karosserie- (z.B. Unfalschaden), Lack- und Glasschaden (z.B. Ersetzen der Frontscheibe) oder auch bei Reparatur- und Wartungsarbeiten, die  einen Aus-/Einbau der Sensoren erfordert oder eine Veränderung der Achsgeometrie hervor rufen, besteht zwingend die Notwendigkeit zur Kalibrierung dieser Systeme!

Obwohl das Kalibrier-Tool sehr kostenintensiv ist und selten in freien Werkstätten verfügbar sein wird, werden sie bei uns - wie gewohnt - nicht darauf verzichten müssen, da wir das Kalibrierungs-Tool " CSC "  von Hella-Gutmann verwenden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.